← Zurück zu Dichtungen und Dichtungen

Schützen Zahnradpumpen und Motoren mit Teflon Wellendichtungen

FES Seal

Hydraulikmotoren und -pumpen werden in einer Vielzahl von Umgebungen verwendet, einschließlich staubiger und schmutziger Bedingungen

Diese Umgebungen können für Wellendichtungen schädlich sein, weil Schmutzpartikel in den Wellendichtbereich eindringen. Dies wird beginnen, das Elastomer zu erodieren, wodurch die Oberflächenbeschaffenheit der Welle im Dichtungsbereich verändert wird und schließlich ein Versagen der Dichtung auftritt. Das Auswechseln der Dichtung erfordert das Entfernen der Pumpe / des Motors, das Auseinandernehmen und Reparieren sowie den Wiedereinbau. Das Ergebnis? Signifikante Systemausfallzeiten erhöhen die Betriebskosten.

Dichtungen sind kritisch, weil sie auf Dichtigkeit in der erforderlichen Fallstrom, der verwendet wird, um die inneren Bauteile zu schmieren und führen Wärme von der Pumpe oder der Motor sind jedoch die "Achillesferse" eines Hydrauliksystems. Oft als selbstverständlich betrachtet, müssen diese Dichtungen Schutz vor unnötigen Stress und tragen, weil sie den Unterschied zwischen reibungslose Funktionieren, störungsfreien Betrieb und Misserfolg. Ausfall kostet Zeit und Zeit kostet Geld.

Bei Dichtungen, kleine Mengen an Verschleiß ausgesetzt sind, können sie beginnen, sich langsam zu weinen. Dies kann fein und nicht leicht zu erkennen sein. Bei Weinen beginnt, kann es klein und nicht nachweisbar sein. Dennoch neigt sogar ein kleines Leck, um Schmutz anziehen und kann zu mehr Verschleiß führen. Nach erheblichen Verschleiß auftritt, wird die Pumpe oder Motor Dichtung ersetzt werden müssen. Austausch von beschädigten Wellendichtungen ist aufwendige Arbeit und kostspielig und erfordern mehrere hydraulische Komponenten getrennt, um am Versagen der Dichtung zu bekommen. Sobald die Dichtung ersetzt werden, haben mehrere Komponenten in dem System wieder verbunden, bevor das System neu gestartet werden kann.

Die Zeit zum Schutz vor Dichtungsschäden ist früh im Systemdesign, bevor Probleme auftreten. Ein Qualitätssiegel, das den Unterschied zwischen einer langen Lebensdauer eines Hydrauliksystems und teuren Ausfällen und Ausfallzeiten ausmachen kann. Die Eigenschaften der Substanz Teflon® oder Polytetrafluorethylen (PTFE) eignen sich ideal für die Verwendung von Wellendichtungen.

»Beständig gegen viele Chemikalien; Dazu gehören Ozon, Chlor, Essigsäure, Ammoniak, Schwefelsäure und Salzsäure. Die einzigen Chemikalien bekannt, diese Beschichtungen beeinflussen, sind geschmolzene Alkalimetalle und hochreaktive Fluorierungsmittel.

Antihaft; Nur sehr wenige feste Stoffe werden permanent mit einem Teflon haftet. Während klebrigen Materialien können eine gewisse Haftung zeigen fast alle Stoffe frei leicht.

»Hervorragende Leistung bei extremen Temperaturen; Tatsächlich kann es vorübergehend Temperaturen von 260 ° C und Tieftemperaturen von -240 ° C standhalten und hat immer noch dieselben chemischen Eigenschaften. Es hat einen Anfangsschmelzpunkt von 342 ° C (+/– 10 ° C) und einen sekundären Schmelzpunkt von 327 ° C (+/– 10 ° C).

»Niedriger Reibungskoeffizient; Ist das Verhältnis der erforderlich, um zwei Oberflächen übereinander gleiten Kraft. Eine geringe Anzahl gleich niedrigen Widerstand und einen reibungslosen Betrieb. Dies zeigt die Schwierigkeit, in Schiebe einer Oberfläche gegen eine andere. Der Reibungskoeffizient liegt im allgemeinen im Bereich von bis 0.05 0.20, abhängig von der Belastung, der Gleitgeschwindigkeit und der Art der Teflonbeschichtung verwendet.

»Nichtbenetzung; Teflon Oberflächen sind sowohl hydrophob und oleophob ist Bereinigung einfacher und gründlicher.

»Wetter und UV-Beständigkeit.

Alle diese Vorteile trugen zu Teflonwellendichtungen bei, die in einer Reihe von Zahnradpumpen und -motoren verwendet wurden, die von jbj Techniques Limited erhältlich sind.

Software Marzocchi Pompe-Finite-Elemente-Analyse (FEA) wurde verwendet, um die besten Eigenschaften der Komponenten des neuen Radialdichtring, der viel steifer als normale Struktur Ringe Hasa zu bestimmen. Die Teflon (P450) Material passt gleichmäßig auf die Textur der Bearbeitung auf der Welle, um eine perfekte Abdichtung zu gewährleisten.

Die Eigenschaften des P450 Material machen es möglich, Hochdrucklasten und Temperaturen zwischen + und -30 200ºC tragen. Um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten, war es notwendig, in eingehenden Untersuchungen über die Methoden für das Schleifen der Bereich, in dem das Gleiten der Dichtring Lippe statt durchzuführen.

Diese Zahnradpumpe hohem Druck, Teflon Wellendichtung kann Überdruck von mehr als 210 bar, ohne dass es Schaden zu tragen. Diese Radialdichtung ist besonders nützlich in der einzelnen Richtung Hydraulikmotoren, wenn in bestimmten Anwendungsbedingungen, eine hohe Überdrücke am Motorausgang erzeugt werden. Mit bidirektionaler Motoren, wird der Bereich neben der Dichtring von der Antriebswelle bei atmosphärischem Druck durch die Drainageschaltung gehalten. In Einzelrichtungs-Motoren, können direkt mit dem Ausgang (indem es rückwärts) angeschlossen werden, damit eine Überdruckstöße direkt auf den Dichtungsring, wodurch die Lippe, sich umzudrehen oder den Ring von seinem Sitz mit einem ausgestoßen werden daraus ein Lecken von Fluid. Die Teflon (P450) Material passt gleichmäßig auf die Textur der Bearbeitung auf der Welle, um eine perfekte Abdichtung zu gewährleisten.

Für weitere Details lesen Sie bitte www.jbj.co.uk/MarzocchiTeflonSeal.html

jbj Techniques Ltd

jbj Techniken integrieren umfangreiche Produktkenntnisse und Spezifikation Fähigkeit mit ausgezeichneten Maschine Shop Services und umfassende Produktbestände, den Dienst bereitzustellen benötigt, um Ihre Maschinen Systeme zur optimalen Durchführung zu halten.

Unterschrift: Platinum-Mitgliedschaft

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.