← Zurück zu Förderer und Fördertechnik Kategorie

Präzisionsflusskontrolle für effiziente, präzise pneumatische Fördersysteme

pneumatische Förder

Die pneumatische Förderung bietet ein effektives, geschlossenes Transportsystem für die Herstellung, Handhabung und Verarbeitung von Anwendungen, bei denen kleine Partikel, Körner, Pellets und Pulver benötigt werden. Diese flexiblen Transportsysteme bieten eine Reihe von Handhabungsvorteilen gegenüber konventionellen mechanischen Systemen und ermöglichen eine präzise Flusskontrolle.

Moderne Umweltkontrollstandards können schwierig einzuhalten sein, wenn im Rahmen eines Herstellungsprozesses mit Pulvern und kleinen Partikeln gearbeitet wird. Eine der effektivsten Lösungen ist die pneumatische Förderung, die im Vergleich zu herkömmlichen Methoden eine Reihe von Vorteilen bietet.

  • Geringerer Wartungsaufwand aufgrund fehlender beweglicher Teile
  • Verbesserte Betriebsumgebung ohne Staub dank des vollständig geschlossenen Designs
  • Systemflexibilität, die mehrere Ablagepunkte und erhebliche Übertragungsentfernungen ermöglicht
  • Die Möglichkeit, während des Förderprozesses physikalische Vermischungen oder chemische Reaktionen durchzuführen
  • Die Fähigkeit, luftempfindliche Materialien unter Verwendung eines Inertgases wie Stickstoff zu fördern, um eine Oxidation zu verhindern

Die pneumatische Förderung wird in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt, darunter Lebensmittel- und Getränkeindustrie, Pharmazie, Chemie und Energieerzeugung. Die Hauptherausforderung für diejenigen, die ein pneumatisches Fördersystem betreiben, besteht darin, die Konsistenz des Produkts zu wahren und einen präzise steuerbaren Produktfluss aufrechtzuerhalten.

Das moderne produzierende Unternehmen muss jedoch auch so effizient wie möglich arbeiten. Dies bedeutet, die Kosten zu senken und die Produktivität zu verbessern. Eine effektive und präzise Prozesssteuerung kann einen großen Einfluss auf die Produktionseffizienz haben. In der Vergangenheit war dies jedoch eine erhebliche Herausforderung für diejenigen, die über pneumatische Fördersysteme verfügen.

Bei einer jüngsten Innovation von Bürkert werden ein Regler, Drucksensoren und ein Steuerventil zu einer Einheit kombiniert. Der Durchflussregler vom Typ 8750 bietet eine automatisierte Luftstromregelungslösung, mit der die Betriebskosten gesenkt und die Produktivität durch eine bessere Durchflussregelung und -steuerung der Kompressoren verbessert werden können.

Das Durchflussregelsystem wird als komplette Baugruppe geliefert, wodurch die Notwendigkeit eines separaten Durchflussmessers entfällt. Unter Verwendung der Druckdifferenz über dem Ventil und der gegebenen Dichte und Temperatur des Mediums kann ein Nenndurchfluss berechnet werden, der die Durchflusseigenschaften des Ventils an den Prozessregler liefert.

Ein Beispiel für dieses System, das einem Produktionsprozess Vorteile bringt, ist ein Unternehmen, das Reifen herstellt und dabei Ruß, ein feines Pulver, verwendet. Das Pulver wird unter Verwendung eines Dichtphasen-Pneumatiksystems von einem Speichertank zu einem Mischer befördert.

Der Reifenhersteller entschied sich für die Durchflussregelung vom Typ 8750, da diese eine gleichbleibende Dichtphasentransportmethode aufrechterhält und gleichzeitig die Kompressorenergie effizient nutzt. Darüber hinaus war zum Entleeren der Rohre eine sehr hohe Durchflussmenge erforderlich, und auch der Typ 8750 konnte dies erreichen.

Aufgrund der kompakten Bauweise des Bürkert Durchflussreglers ist dieser einfach in die Leitung einzubauen und kann problemlos in die vorhandene Prozesssteuerungsinfrastruktur integriert werden. Sowohl in mechanischer als auch in elektrischer Hinsicht ist dieses innovative Produkt auf Einfachheit, Genauigkeit und Zuverlässigkeit ausgelegt.

Es wurde ein Video mit Thomas Sattler, Team Coach Application Management Gas, einem Produktexperten, der beschreibt, wie der Typ 8750 Endbenutzern eine kostengünstige Lösung bietet, mit der Schäden an den Prozessmaterialien minimiert und die Produktivität durch eine bessere Flusskontrolle und -verwaltung gesteigert werden können der pneumatischen Kompressoren.

Typ 8750 Durchflussregler

Der Durchflussmengenregler Typ 8750 von Bürkert liefert eine Regelung mit Drucksensoren und einem Regelventil, die alle zu einer Einheit zusammengefasst sind

Es zeigt auch, wie es die Energieeffizienz des Herstellungsprozesses verbessert und Systemintegratoren dabei hilft, eine effektive Lösung bereitzustellen, die einfach zu installieren ist und zuverlässig reduzierte Betriebs- und Wartungskosten liefert.

Helen Christopher
Bürkert Fluid Control Systems
Fluid Control Centre, 1 Bridge End, Cirencester, Gloucestershire, GL7 1QY, Großbritannien
Tel: + 44 (0) 1285 648720 Fax: + 44 (0) 1285 648721
Web: www.burkert.co.uk
E-Mail: [Email protected]

Burkert Fluid Control Systems

Herstellung von Prozessanlagen. Einer der wenigen Hersteller, die Lösungen für den kompletten Regelkreis anbieten.

Unterschrift: Gold-Mitgliedschaft

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.