← Zurück zu Container & Silos Kategorie

Wie Werkstoff Bridging, Kamin- und Kreuzkontamination in Silos lösen

PAS 350 Silo Hopper

Primasonics® Akustikreiniger werden überall dort eingesetzt, wo Asche, Staub und Pulver erzeugt, verarbeitet, gelagert oder transportiert werden. Diese Palette von akustischen Reinigern war von enormem Vorteil, da sowohl Materialstau verhindert als auch ein maximaler, kontinuierlicher Materialfluss in Silos und Trichtern sichergestellt wurde. In der Tat waren einige der schwierigsten, aber erfolgreichen Anwendungen von Primasonics in Silos, die trockene Materialien wie Zement enthielten. Primasonics hat weltweit Probleme mit Zementspeichersilos in über 40-Ländern gelöst. Die zwei Hauptproblembereiche in Trichtern und Silos sind:

- Ratholing - wo sich das Material an den Seitenwänden ansammelt, was zu einem stark reduzierten "Trichterfluss" führt, wodurch auch der verwendete Silo auf seine volle Lagerkapazität beschränkt wird.
- Überbrückung - wo das Material den Auslassbereich überbrückt, entweder den Durchfluss stark einschränkt oder vollständig stoppt.

Prima BereichUnabhängig davon, ob der Zement Großlager ist unter 500 kg oder über 30,000 kg Kapazität Primasonics® Audiosonic ™ Acoustic Cleaners haben beide Probleme beseitigt. Typische Beispiele reichen von kleinen 20 Tonnen-internen Vorverpackung Trichter bis zur 30,000 Tonnen-Zementsilos. Wo ist das Problem mit dem Material Aufbau an den Seitenwänden, einer niedrigen Frequenz Schachtbildung wird größer Primasonics® Acoustic Reiniger auf der jeweils Silo zu entfernen und danach die Beseitigung der Aufbau montiert. Diese Einheiten können an einer beliebigen Stelle auf der Oberseite des Silos angeordnet sein, wie Schallwellen an über 344 Metern pro Sekunde und in einer 360 ° Radius. Generell sie auf einer bestehenden Inspektionsluke montiert sind, damit die Installation ist einfach und kostengünstig.

Acoustic Cleaners können mit dem Silo- und Trichterauslass weiter verhindern, dass Materialkontaminationen vermieden werden. Bei solchen Anwendungen wird einer der kleineren Primasonics® Audiosonic ™ Akustikreiniger mit höheren Frequenzen eingesetzt. Je höher die Frequenz, desto kürzer die Wellenlänge, und die gesamte vom Wave Generator erzeugte akustische Leistung konzentriert sich auf einen viel kürzeren Bereich - beispielsweise zwischen 1 und 5 m. Ein Primasonics® Audiosonic ™ Akustikreiniger mit höherer Frequenz, der direkt über dem Auslass montiert ist, verhindert Materialüberbrückungen und sorgt für einen gleichmäßigen Materialfluss bei maximalen Geschwindigkeiten.

Es ist wichtig, einige Hauptvorteile zu beachten und zu verstehen, die Acoustic Cleaners gegenüber alternativen Methoden haben, die eingesetzt wurden, um den Materialfluss zu verbessern. Primasonics Acoustic Cleaners arbeiten mit Frequenzen, die sehr viel höher als die Resonanzfrequenz von Stahl, Keramikverkleidung, Beton usw. sind. Daher können mit Primasonics Acoustic Cleaner keine Gefäße oder Strukturen durch Vibrationen beschädigt werden. Dies ist ganz anders als bei Vibratoren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit und Installationsmethode Vibrationen und Spannungsschwächen innerhalb des Gefäßes oder der Struktur verursachen, an denen sie befestigt sind. Die Schwingungsresonanzen müssen zuerst die Behälterwand durchdringen, bevor sie das Material erreichen. Mit dem Acoustic Cleaner werden die höheren Frequenzen direkt in das Material aufgenommen, wodurch der Wirkungsgrad von 100% erreicht wird.

Zwei Stück PAS 230Luftkanonen / Blaster bemühen sich um eine sehr lokalisierte Heilung für ein bereits aufgetretenes Blockierungsproblem. In vielen Fällen "bläst" die Luftkanone einfach ein lokalisiertes Loch durch die Blockade, was die Installation vieler Luftkanonen im allgemeinen Problembereich erforderlich macht. Im Allgemeinen stimmt es zu sagen, dass man sehr selten eine einzelne Luftkanone im effektiven Betrieb findet. Bei den Primasonics Acoustic Cleaners ist das genau das Gegenteil. Wir gehen das Problem jedoch mit einer völlig anderen Philosophie an - indem wir verhindern, dass der Aufbau überhaupt erst entsteht.

Akustische Reiniger sind extrem einfach zu bedienen und benötigen für ihre anfängliche Energiequelle nur normale Druckluft der Anlage. Druckluft dringt in den Wave Generator ein und zwingt den einzigen beweglichen Teil, die ultrahochfeste Titanmembran, sehr schnell in ihrem speziell entwickelten Gehäuse zu oszillieren. Diese schnellen Oszillationen erzeugen den Grundton, und die verschiedenen Glockenteile wandeln, verstärken und verteilen diesen Grundton in einen Bereich verschiedener Schlüsselgrundfrequenzen. Primasonics hat für den Audiosonic Acoustic Cleaner-Bereich von 60 Hz bis 420 Hz sieben dieser wichtigsten Grundfrequenzen ausgewählt. Die akustischen Reiniger müssen nur einige Sekunden in regelmäßigen Abständen aktiviert werden.

Primasonics® Audiosonic ™ Acoustic Cleaners sind Unterstützung Materialfluss vom Trichter und Silos in so unterschiedlichen Branchen wie Zement, Gips, Mehl, MDF Holzprodukte, Keramik, Chemie, Petrochemie und Kraftwerke. Sie sind auch in einer Reihe von Nebenanlagen eingesetzt, wie beispielsweise Filter, Zyklone, Ventilatoren, Rohrleitungen und Dampf / Energieerzeugungsanlagen.

Primasonics International Ltd

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.