← Zurück zu Trocknen & Kühlen Kategorie

Neue Flash Point Recovery Rig bietet "Dual Level" Sicherheit

TFS MHTM 2500

Ein britischer Anbieter von Dienstleistungen in den Bereichen Thermal Fluid System Support, Wartung und Risikomanagement hat eine neue Flash Point Recovery-Einheit auf den Markt gebracht, die Kunden in der Prozessindustrie ein konkurrenzloses Maß an Sicherheit garantieren kann.

Die MHTM 21 freistehende tragbare Thermalfluid-Blitzwiederherstellungseinheit wurde mit 2500 jahrelanger Branchenerfahrung entwickelt und ist das einzige Gerät auf dem Markt, das sowohl die offenen als auch die geschlossenen Filterhitzepunkte, die minimalen Temperaturen, bei denen es vorhanden ist, wiederherstellt von einer Zündquelle werden Flüssigkeiten brennbar.

Während andere Geräte in der Lage sind, geschlossene Becher-Flammpunkte in Verbindung mit Flüssigkeiten in geschlossenen Behältern, wie z. B. Thermofluid-Rohren, wiederzugewinnen, verringert die Fähigkeit des MHTM 2500, offene Flammpunkte wiederzugewinnen, das Risiko eines Feuers oder einer Explosion, falls Flüssigkeit aus dem System entweichen sollte. zum Beispiel aufgrund von Leckagen.

Neben dem zweistufigen Sicherheitsschutz bietet das neue Gerät mehrere weitere Vorteile. Das tragbare Bohrgerät kann leicht mit einem Gabelstapler zwischen mehreren Systemen auf großen Baustellen bewegt werden und schließt die kostspielige Installation von Fundamenten aus.

Der Wiederherstellungsprozess wird schnell durchgeführt, während das Thermalfluidsystem in Betrieb ist, und der Prozess hat einen vernachlässigbaren Einfluss auf die Hostsystemparameter, daher tritt keine Ausfallzeit auf. Vollautomatisch kann der MHTM 2500 unbeaufsichtigt 24 / 7 betreiben.

TFS entwickelte das neue Bohrgerät in Zusammenarbeit mit dem führenden italienischen Hersteller von Industriekesseln und Thermoölerhitzern, dem Partner Bono Energia, zu einer Zeit, in der das Unternehmen eine steigende Nachfrage nach seinem Bergungsservice verzeichnet.

Der Geschäftsführer, Richard Franklin: "Immer mehr Unternehmen der Prozessindustrie erkennen an, dass eine regelmäßige Konditionierung von Thermofluid notwendig ist, um wichtige Fluidparameter wie minimale Flammpunkte und damit die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften kosteneffizient zu erhalten. Unser neues Bohrgerät erhöht unsere Kapazität, da wir diesen Unternehmen helfen, ihre Risiken zu bewältigen, und bieten ein unübertroffenes Maß an Sicherheit. "

Während die meisten Unternehmen in der Prozessindustrie wissen, dass Thermalfluidsysteme, die über dem Flammpunkt des Fluids arbeiten, gemäß ATEX- und DSEAR-Gesetzgebung gewartet werden müssen, schätzen viele immer noch nicht, dass organische Thermalöle auf Mineralölbasis im Laufe der Zeit abgebaut werden.

Der Abbau kann dazu führen, dass der Flammpunkt eines Fluids abnimmt "Leichter" Fraktionen mit niedrigeren Flammpunkten als die Wärmeträgerflüssigkeit selbst werden erzeugt, wodurch der Flammpunkt der Flüssigkeit insgesamt verringert wird, so dass Flüssigkeiten, die bei der Betriebstemperatur bei der Installation nicht entflammbar waren, entflammbar werden.

TFS war das erste Unternehmen, das HTfluidfit, eine schnelle, kosteneffektive und umweltverträgliche Alternative zum Austausch von Flüssigkeiten, mit einem um mindestens den Faktor 10 verlängerten Flüssigkeitsstand, der Kunden bis zu 70% ihrer thermischen Leistung bietet Flüssigkeitskosten.

Der MHTM 2500 ist mit einer Vielzahl von Ausrüstungsverbesserungsoptionen erhältlich, um einen effizienten Betrieb über mehrere Systeme hinweg zu ermöglichen. Monatliche Flammpunkttests, Analysen, Serviceverträge und Betriebsratschläge können ebenfalls bereitgestellt werden.

TFS bietet ein kontinuierliches Risikobewertungs- und -managementpaket für Thermofluide, das den sicheren und effizienten Betrieb von Thermalfluidsystemen und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften durch die Erstellung von maßgeschneiderten Verbesserungsplänen ermöglicht. Andere Dienstleistungen umfassen Tests, Analysen und Beratung; Wasserentfernung; Entwässerung und Nachfüllen. Das Unternehmen liefert auch Thermofluide und eine Reihe von Zusatzprodukten.

TFS hat die folgenden Gesundheits- und Sicherheitsakkreditierungen: SafeContractor, Avetta und SMAS (Sicherheitsmanagement-Beratungsdienste), die alle registrierte Mitglieder von SSIP (Sicherheitssysteme in der Beschaffung) sind. Es hat auch ein eigenes Labor.

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte www.thermalfluidsolutions.com

Prozessindustrie Informer

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.