← Zurück zu Kompressoren, Pneumatik und Hydraulik Kategorie

Eine neue Klasse von Drucklufttrocknern

-DRYPOINT® M eco Kontrolle

Mit der DRYPOINT M eco control bringen wir das weltweit erste Trocknungssystem auf den Markt, mit dem sich der Trocknungsgrad über einen definierten Bereich genau steuern lässt. Die Bediener sind dann in der Lage, die Druckluftqualität für ihre spezifischen Anwendungen zu optimieren, da der gewählte Trocknungsgrad auch unter wechselnden Betriebsbedingungen immer eingehalten wird.

Mehr noch: Im Trocknungsbetrieb verbraucht das System nur Energie. Das neue Trocknungssystem schließt die Lücke, die derzeit zwischen Kälte- und Adsorptionstrocknern besteht.

Die DRYPOINT M eco control vereint niedrige Kosten und exzellente Betriebssicherheit mit kurzen Reaktionszeiten und einer kompakten Baugröße. Deshalb trägt diese Produktreihe auch unser Öko-Siegel.

Dank der fortschrittlichen Technologie, die hinter der DRYPOINT M eco Steuerung steckt, wird der Spülluftbedarf im Einklang mit der tatsächlichen Druckluftmenge reduziert, wodurch die Betriebskosten minimiert werden. Zu diesem Zweck ist das Gerät mit einem Sensor ausgestattet, der die Feuchte und Temperatur der Druckluft am Austritt des Membrantrockners misst. Diese Messungen werden für die Zyklussteuerung des Magnetventils zur dosierten Spülluftversorgung berücksichtigt.

Die Steuerungssoftware entscheidet zyklisch, ob und wie lange das komplette Spülluftvolumen zugeführt werden soll, um den gewünschten Trocknungsgrad zu erreichen und zu stabilisieren. Das Spülluftkontrollsystem der DRYPOINT M eco Steuerung arbeitet unabhängig und alle Steuerungsparameter werden automatisch aus dem Prozess gewonnen.

Das System besteht aus bewährten Komponenten wie Membrantrockner, Druckluftfilter, Steuereinheit und Sensoren, die einfach zu bedienen sind und nur minimale Wartung erfordern. Sie müssen lediglich die Filterelemente von Zeit zu Zeit wechseln. Die Fail-Safe-Funktion garantiert, dass die Druckluft auch bei Stromausfall auf das gewünschte Maß getrocknet wird.

Prozessindustrie Informer

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.