← Zurück zu Kabel, Stecker, Dekontaktoren Kategorie

Innovative IIoT-Konnektivitätslösungen

HARTING ix Industriesteckverbinder

HARTING hat eine Reihe innovativer, zielgerichteter Konnektivitätslösungen für die IIoT-Welt des Industrial Internet of Things (IIoT) entwickelt.

Die vierte industrielle Revolution ist Zeuge der immer weiter fortschreitenden Konvergenz der physischen mit der digitalen Welt. Das Bestreben, aus den von Maschinen erfassten Daten einen Mehrwert zu generieren, hat zu einem schnellen Anstieg der Anzahl von Sensoren und Aktuatoren geführt.

Die Vernetzung in Maschinen und Anlagen und die damit verbundene Anzahl von Verbindungen steigt dadurch sprunghaft an. In Zukunft wird jede Maschine und jede Komponente in Fabrikhallen große Mengen an Informationen und Daten austauschen.

Die Infrastruktur passt sich neuen Anforderungen an, um sicherzustellen, dass sie für die kommende IIoT-Revolution kompatibel ist und die Nachfrage nach immer intelligenteren Sensoren erfüllt werden kann. Die Geräte werden immer kleiner und intelligenter, und die Steckverbinder entwickeln sich entsprechend diesem Trend.

HARTING begann mit der Standardisierung neuer Schnittstellenstandards mit dem Ethernet-Connector-Konzept von ix Industrial® in 2016. Heute ist dieses Gerät ein auf dem Markt verfügbarer Steckverbinder, mit dem Gerätehersteller ihre Produkte bis zu 40% kleiner konstruieren können.

Um Geräte effizient herstellen zu können, muss die Konnektivität einen optimalen Herstellungsprozess unterstützen. SMT / SMD-Aufbaumontage-Technologie für alle Schnittstellen ist erforderlich, um eine effiziente Produktion zu erreichen.

Um die automatisierte Produktion weiter zu unterstützen, bietet HARTING jetzt Leiterplattenbuchsen auf Rollen an, in denen Gerätebuchsen so untergebracht sind, dass sie mit Pick & Place-Geräten kompatibel sind.

HARTING M12 Power K-Codierung

Die nachträgliche Handhabung der Schnittstellen an den Geräten ist ebenfalls leistungsorientiert. Die Verkürzung der Montagezeit bei gleichzeitiger Vereinfachung und Verbesserung der Bedienung ist einer der unverzichtbaren Eckpfeiler einer modernen Schnittstelle.

Die PushPull-Verriegelungstechnik stellt hier einen sehr wichtigen Aspekt dar, da bisherige Verriegelungen wie die Schraubtechnik für immer kleiner werdende Verbindungen nicht mehr ausreichen. Infolgedessen gewinnt der Handhabungsaspekt der Konnektivität zunehmend an Bedeutung.

Die HARTING PushPull-Technologie erhöht die Betriebssicherheit und Effizienz im Einsatz.
Um die Stromversorgungskomponente von Geräten gleichzeitig zu verkleinern und gleichzeitig noch leistungsfähiger zu machen, erweitert HARTING seine M12 Power-Serie um die standardisierte K-Codierung für die Stromversorgung.

Mit 7.5 kW bei 630 V und 16 A bietet die Geräteschnittstelle ausreichend Leistung für kompakte, aber leistungsstarke Laufwerke und stellt eine zukunftsfähige, platzsparende Alternative zu 7 / 8-Zoll-Lösungen dar, wobei sie dem Trend der Miniaturisierung Rechnung trägt.

HARTING Ltd
Caswell Straße
Brackmills Industrial Estate
Northampton
NN4 7PW

Tel: +44 (0) 1604 827500
Fax: +44 (0) 1604 706777

E-Mail: [Email protected]
www.harting.com/DE/de

HARTING Ltd

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.