← Zurück zur Kategorie Prozesssteuerung & Automatisierung

FLEX 5000-E / A-Module bieten mehr Produktivität und Flexibilität für ein vernetztes Unternehmen

Flex5000

Die FLEX I / O-Plattform der nächsten Generation unterstützt eine intelligente Prozesssteuerung in Echtzeit

Die neue Allen-Bradley FLEX 5000 E / A-Plattform von Rockwell Automation kann intelligentere, produktivere und flexiblere industrielle Steuerungssysteme erstellen.

Die schnellere Konnektivität und die erweiterte Bandbreite der Plattform liefern erhöhte Datenmengen an den Controller. Dies unterstützt zukunftssichere Steuerungssysteme für ein Connected Enterprise. Es basiert auf einer 1-Gigabit-Architektur mit Kommunikationen, die Device Level Ring (DLR), lineare und Sterntopologien unterstützen. Eine zukünftige Version wird das Parallel Redundancy Protocol (PRP) für eine redundante Netzwerktopologie unterstützen.

Sowohl die OEMs als auch die Prozessabläufe können die neuen FLEX 5000 I / O-Module zur Verbesserung der Produktivität nutzen. Die Konstruktionszeit wird durch vereinfachte Verdrahtung und Konstruktion reduziert. Die Installation wird durch eine flexible Architektur erleichtert, die vertikale und horizontale Montage sowie Kupfer- und Glasfasermedien umfasst. Die Hardwareanforderungen können während der Installation minimiert werden, da die Module für den Betrieb in extremen Umgebungen ausgelegt sind - von Ölfeldern in der arktischen Kälte bis zu Minen in der Hitze (-40 C bis 70 C Betriebstemperaturen).

Während der Produktion können die Module auch kostspielige und ungeplante Stillstandszeiten reduzieren, insbesondere bei kontinuierlichen Prozesssteuerungsanwendungen. Durch Entfernen und Einsetzen unter Spannung (RIUP) können Techniker vorhandene E / A ersetzen, und eine Online-Änderungsfunktion ermöglicht die Konfiguration neuer E / A, während das System weiterhin ausgeführt wird. Darüber hinaus trägt die Flexibilität bei der Konfiguration von Alarmen, Ereignissen und Diagnosen auf Kanalebene zur Steigerung der Wartungseffizienz bei.

"Wir bauen auf dem Erfolg unserer beliebten FLEX I / O-Plattform auf, und langjährige Anwender werden feststellen, dass Flexibilität und Zuverlässigkeit weiterhin ihr Markenzeichen sind" sagte Rosh Chathoth Sreedharan, Produktmanager bei Rockwell Automation. "Mit der Logix 5000-Technologie können Sie mit der FLEX 5000-I / O-Plattform Ihre I / O für Ihre spezifischen Anwendungsanforderungen auswählen. Und Sie erhalten eine intelligente Steuerung, um schnell auf Ihren Prozess in einem verbundenen Unternehmen reagieren zu können. "

Eine breite Palette von Sicherheitsmodulen wird in einer zukünftigen Version für die FLEX 5000 I / O-Plattform verfügbar sein. Mit Modulen, die für den Einsatz in Sicherheitsanwendungen bis zu SIL 3 und PLe, Cat zertifiziert sind, können Anwender ihre spezifischen Sicherheitsanforderungen erfüllen. 4.

Die FLEX 5000 I / O-Familie ist auf Sicherheit ausgelegt, um Unternehmen beim Schutz ihrer Vermögenswerte und ihrer Marke zu helfen. Die Plattform ermöglicht die sichere Konvergenz von Industrie- und Unternehmenssystemen bei einem offenen, standardisierten und IT-freundlichen Ethernet-Netzwerk. Dies ist das Ergebnis der Implementierung einer umfassenden Sicherheitsstrategie mit Firmware-Verschlüsselung, Geburtsurkunden und Secure Boot-Funktionalität.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte

Rockwell Automation Ltd
Elena Popova - Marketing Communications Großbritannien und Irland
Tel + 44 1908 627889
E-Mail: [Email protected]com

Rockwell Automation

Rockwell Automation sind ein weltweit tätiger Anbieter von industriellen Antriebs-, Steuerungs-und Informationslösungen

Unterschrift: Platinum-Mitgliedschaft

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.