← Zurück zu Datenerfassung, Networking, Comms & IIoT Kategorie

Der papierlose ABB-Touchscreen-Rekorder erhält leistungsstarke neue Funktionen

ABB RVG200

Neue Funktionen für den papierlosen RVG200 Touchscreen-Datenrekorder helfen Benutzern, ihre Prozessdaten noch besser zu nutzen

ABB hat die Fähigkeiten seines papierlosen Touchscreen-Recorders RVG200 um neue Funktionen erweitert und bietet Anwendern damit mehr Flexibilität beim Erfassen, Anzeigen und Abrufen von Daten.

Die Einfachheit und die Vielzahl an Funktionen des RVG200, darunter eine hochgradig sichere Datenspeicherung, ein einfacher Fernzugriff und Skalierbarkeit, machen ihn zu einer beliebten Wahl für eine Vielzahl von Anwendungen, von der Wasserentnahme und -behandlung bis hin zum Erwärmen, Kühlen und Aufzeichnen in der Lebensmittel- und Getränkeproduktion .

Zu den neuen Funktionen, die dem Rekorder hinzugefügt wurden, gehört die Möglichkeit, vom Benutzer anpassbare Ansichten zu erstellen, einschließlich Anlagennachahmungen, die mit Prozesswerten und Status gefüllt werden können.

Mit einem PC-Tool können Benutzer jetzt benutzerdefinierte Ansichten erstellen und sie mit Bitmap-Bildern, Text, numerischen Werten und Funktionsschaltflächen füllen. Es können bis zu sieben benutzerdefinierte Ansichten in einen einzigen Rekorder hochgeladen werden. Eine für jede der sechs konfigurierbaren Prozessgruppen des RVG200 und die siebte als Übersicht.

Zusammen mit den bereits vorhandenen Ansichten für Diagramme, Balkendiagramme und digitale Indikatoren, die in der RVG200 vorhanden sind, hilft die neue anpassbare Ansichtsfunktion den Benutzern, einen tieferen Einblick in ihre Prozessdaten zu erhalten.

Für Anwendungen, bei denen der Energieverbrauch bestimmten Abteilungen oder Betrieben zugeordnet werden muss, bietet der RVG200 jetzt auch eine optionale Energieberechnungsfunktion. Mithilfe der vordefinierten Gleichungen für geschlossene und rücklauflose Systeme für Wasser, Sattdampf und Heißdampf ermöglicht die Energieberechnungsfunktion eine genaue Berechnung der Wärmeenergie in Wasser- und Dampfströmen. Die Berechnung kann verwendet werden, um Massen-, Leistungs- und Enthalpiewerte zu erzeugen, die dann nach Bedarf getrimmt und summiert werden können, um einen genauen Überblick über den Energieverbrauch zu erhalten.

Um den Benutzern eine Echtzeitanzeige des Energieverbrauchs zu ermöglichen, ist die Energieberechnungsfunktion überall dort ideal, wo einem Endbenutzer die Verwendung einer zentral erzeugten Dampf- oder Warmwasserversorgung in Rechnung gestellt werden muss.

Beispiele sind Fernkälte- und Fernwärme- und -herstellungsprozesse sowie Überwachungs- und Targeting-Programme, bei denen Daten zur Ermittlung potenzieller Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz verwendet werden.

Eine weitere neue Funktion des RVG200 ist der Remote-Betrieb, mit dem der Benutzer jederzeit und an jedem Ort bequem auf seine aufgezeichneten Daten zugreifen kann. Die standardmäßig integrierte Fernbedienungsfunktion ist einfach einzurichten und zu verwenden. Benutzer können über das Internet eine Verbindung zu einem aktivierten RVG200 über einen PC, Tablet oder Smartphone herstellen.

Durch den Einsatz von Ingenieuren für den physischen Besuch von einem oder mehreren installierten Rekordern können Organisationen mit dieser neuen Funktion Kosten sparen und ihre Personalressourcen effektiver nutzen.

Aufgrund der strengen Gesetzgebung von der Produktqualität bis hin zu Ableitungen in die Luft und zum Wasser ist es für Industrie- und Energieversorger von entscheidender Bedeutung, den Nachweis zu erbringen, dass ihre aufgezeichneten Daten mit einem ordnungsgemäß konfigurierten Gerät erfasst wurden. Um die Konfiguration eines Rekorders zu dokumentieren, mussten die Bediener einen Bericht der Geräteeinstellungen manuell erstellen und aufbewahren.

Dieser Vorgang wurde nun vereinfacht, indem der RVG200 die Funktion zur Erstellung von Konfigurationsberichten hinzugefügt wurde, mit der Benutzer Konfigurationseinstellungen schnell und einfach in ein CSV-Format exportieren können. Nach der Erstellung kann die CSV-Datei gedruckt oder in einen elektronischen Bericht integriert werden.

„Da die Industrie zunehmend digitale Technologien in ihre Prozesse einführt, wird die Fähigkeit, Daten zu sammeln, darauf zuzugreifen und sie zu nutzen, immer wichtiger.“

sagt Martin Binney, Global Product Line Manager - Aufzeichnung und Steuerung für ABB Measurement & Analytics.

"Mit seinem neuen Funktionsumfang, kombiniert mit seinen Kernfunktionen wie Touchscreen-Bedienung, skalierbare E / A und sichere Datenaufzeichnung, bietet der RVG200 eine ideale Lösung für alle Anwendungen, bei denen ein schneller und zuverlässiger Zugriff auf genaue Prozessdaten erforderlich ist."

Weitere Informationen zum RVG200 finden Sie unter www.abb.com/recorders.

Alternativ können Sie eine E-Mail senden [Email protected] oder rufen Sie 0870 600 6122 ref an. 'RVG200'.

ABB-Messtechnik

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.