← Zurück zur Kategorie News & Events

Emerson erwirbt ein Software-Unternehmen für Biowissenschaftsanalysen, um die Produktionsproduktion zu beschleunigen

emerson erwirbt ein Software-Unternehmen für Life Sciences-Analytics

Die Modellierungs-, Simulations- und Planungssoftware von Bio-G hilft, Betriebsabläufe dynamisch zu optimieren und den Technologietransfer zu optimieren

Emerson hat die Bioproduction Group (Bio-G) erworben, einen führenden Anbieter von Simulations-, Modellierungs- und Planungssoftware für das Biofabrikat. Die Planungs- und Modellierungssysteme von Bio-G in Kombination mit Emersons umfangreichem Portfolio an Technologie und Know-how im Bereich Life Sciences werden Unternehmen dabei helfen, Patienten schneller Therapien für Krebs, Diabetes und andere Krankheiten zu bringen.

Biowissenschaftliche Unternehmen streben ständig danach, die Herstellung von Patiententherapien zu beschleunigen, und die Software Bio-G Scheduling hilft ihnen, die Verfügbarkeit der Pflanzenressourcen genau vorherzusagen, um die Produktion zu optimieren.

Die Planungssoftware bietet einen sofortigen Überblick über den aktuellen und zukünftigen Status der Anlage, der von einem Unternehmen aus zugänglich ist, und bietet Entscheidungshilfen, die dazu beitragen, die Betriebszeit der Anlage zu erhöhen und zeitplanbedingte Produktverluste zu reduzieren.

Durch die Verbindung von Analyse- und Modellierungswerkzeugen mit Daten aus Automatisierungs- und Betriebssystemen - einschließlich des verteilten Steuerungssystems DeltaV ™ von Emerson und des Produktionsausführungssystems Syncade ™ - bietet die Planungssoftware eine einheitliche Ansicht von Betrieb, Wartung, Qualität und Unternehmenssystemen.

Die Software von Bio-G wird Teil des digitalen Plantweb ™ -Okosystems von Emerson, einem umfassenden IIoT-Portfolio, das die digitale Intelligenz auf das gesamte Fertigungsunternehmen ausdehnt.

„Wir arbeiten weiterhin eng mit Branchenführern zusammen, um die Fertigungstechnologien und -ansätze zu entwickeln, die für die Bioproduktion der nächsten Generation erforderlich sind. Mit dieser Akquisition können wir noch mehr Möglichkeiten bieten, um die Herstellung von Life Sciences zu beschleunigen. “ sagte Tom Snead, Präsident der Biowissenschaften bei Emerson.

Unternehmen investieren Hunderte Millionen Dollar in Fertigungsanlagen, um Patienten Medikamente und Therapien zur Verfügung zu stellen. Der Erfolg dieser Bemühungen und ihres Betriebs hängt oft davon ab, ob die tatsächliche Produktion der Anlage die geplante Produktion der Anlage erfüllt.

Das Real-Time Modeling System ™ von Bio-G bietet Debottlenecking-, Capacity Engineering- und Technologietransferanalysen, um eine umfassende Bewertung des Entwurfs einer Einrichtung zu liefern und Vertrauen vor der Projektdurchführung und den Investitionsausgaben zu schaffen.

Das Modellierungsframework identifiziert und quantifiziert Engpässe genau und bestimmt die Wirksamkeit der vorgeschlagenen Lösungen in allen Bereichen einer Fertigungsanlage.

Dieses Modellierungssystem trägt dazu bei, den Prozess der Einführung von Therapien von der klinischen Prüfung bis zur Herstellung im großen Maßstab für Patienten zu beschleunigen, indem das Potenzial einer Einrichtung für den Fertigungserfolg bestätigt wird.

"Wir freuen uns, Emerson beizutreten" sagte David Zhang, CEO und Mitgründer von Bio-G, der Emerson beitreten wird. "Wir sind vereint in einer gemeinsamen Mission, Innovationen zu unterstützen und neue Wege für Biobetriebsunternehmen zu finden, um Betriebsabläufe durch Technologie zu optimieren."

Kontakt Informationen

[Email protected]
www.Emerson.com
www.bio-g.com

Emerson Automation Solutions

Unterschrift: Silber Mitgliedschaft

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.