← Zurück zu Enviro Monitoring, Recycling & Abwasser

Abwasserbehandlung: Die Schlüsseltechnologien und wie sie verwendet werden

Der Schwerpunkt der Fertigung in Großbritannien liegt in der Regel und verständlicherweise auf der Steigerung des Anlagendurchsatzes. Obwohl dies ein gültiges und sinnvolles Ziel ist, kann es die Abwasserbehandlungsanlagen vieler Unternehmen stark belasten.

Diese Anlagen spielen eine entscheidende Rolle im Produktionsprozess und behandeln das Abwasser, das als natürliches Nebenprodukt des täglichen Betriebs anfällt. Oft befinden sie sich jedoch hinter Fabriken - übersehen und unter investiert in.

Dr. Richard Coulton, CEO von Siltbuster Process Solutions

Dr. Richard Coulton - Spezialist für Abwasserbehandlungstechnik

Dr. Richard Coulton, CEO von Siltbuster Process Solutions, dem führenden Spezialisten für Wasseraufbereitung, beleuchtet hier die Auswirkungen der Abwasserbehandlung auf die Compliance und erläutert, wie die neuesten Technologien zur Verbesserung der Situation eingesetzt werden können.

Durch unsere Aufgabe, Abwasserbehandlungsanlagen für die Fertigungsindustrie in Großbritannien bereitzustellen, haben wir ein gutes Gespür dafür erlangt, wie Kläranlagen betrieben werden.

Obwohl sie häufig außer Sichtweite sind, sind wir fest davon überzeugt, dass sie alles andere als verrückt sein sollten. Deshalb wollten wir besser verstehen, wie und warum Unternehmen ihre Abwasserbehandlungsanlagen priorisieren, in sie investieren und diese verwalten.

Um dies zu erreichen, haben wir eine unabhängige Studie unter den Produktionsleitern und Ingenieuren in Auftrag gegeben, die für die 156-Produktionsstätten in Großbritannien verantwortlich sind. Die Ergebnisse waren sehr aufschlussreich.

Warum Investitionen in die Abwasserbehandlungstechnologie eine Priorität sein müssen

Laut der Studie hatten 30% der Unternehmen im vergangenen Jahr ein signifikantes Abwasserbehandlungsproblem gehabt, das ihre Compliance gefährdet war, mit einem Versagen der Abwasserbehandlungsanlage oder einem Zusammenbruch der häufigsten Ursache (31%).

Ein Drittel der befragten Unternehmen sagte, dass Investitionen in Abfallbehandlungsanlagen Priorität haben, aber 28% der Produktionschefs gaben an, dass ihr Behandlungsplan unter investiert ist.

41% der Unternehmen haben zuletzt vor mehr als fünf Jahren in das Werk investiert und 23% mehr als 10 vor Jahren. 15% glaubt, dass dies daran liegt, dass der Board nur an Investitionen in neue Produktionslinien interessiert ist; Ein weiterer 13% gibt an, dass die Abwasserbehandlung als Randbereich angesehen wird, über den das Management nicht nachdenken möchte.

Die Studie fuhr fort, dies ist symptomatisch für die geringe Profil, die Abwasser-Behandlung in einigen Organisationen im Allgemeinen hat. Zum Beispiel, obwohl 64% der Unternehmen wollen, dass ihre Werke wichtige Innovationen liefern, beklagen sich 31% der Produktionschefs, dass sie erst dann an der Entwicklung neuer Produkte beteiligt sind, wenn alle Entscheidungen getroffen sind.

Dies ist ein großes Problem, da Produktinnovation und Abwasserbehandlung eng miteinander verknüpft sind. Eine neue Produktformulierung kann zu einer Veränderung der Abwassereigenschaften führen, und bei 26% unserer Befragten führt dies zu Behandlungsproblemen.

In einem anderen Beispiel, in dem Unternehmen die Auswirkungen ihrer Geschäftsentscheidungen auf die Abwasserbehandlung nicht berücksichtigen, stehen 69% der untersuchten Unternehmen unter dem Druck der Geschäftsleitung, den Durchsatz der Anlage zu erhöhen, doch jeder fünfte hat keine zusätzliche Behandlungskapazität eine Steigerung der Produktion. In dieser Situation muss etwas gegeben werden, und wenn nicht sorgfältig darauf geachtet wird, könnte das die Einhaltung sein.

Ich glaube, dass die Auswirkungen von Produktionsentscheidungen, einschließlich der Änderung von Schichtstrukturen, der Verwendung neuer Reinigungschemikalien oder der Einführung neuer Produktformulierungen auf Kläranlagen, stärker berücksichtigt werden müssen.

Im Moment verursachen unerwartete Abwasserbehandlungsprobleme beträchtliche Störungen und können enorme Kosten verursachen. Aber wenn man bedenkt, wie man auf diese Probleme reagiert und Notfallpläne erstellt, muss die Abwasserbehandlung kein Problem darstellen und den Unternehmen kann versichert werden, dass sie weiterhin konform sind. Die gute Nachricht ist, dass die Technologie dafür verfügbar ist.

Die neuesten Technologien zur Abwasserbehandlung

Eine Technologie, die auf der zu berücksichtigenden Liste ganz oben stehen sollte, ist die Dissolved Air Flotation (DAF), die auf viele interessante Arten eingesetzt wird.

DAF-Einheiten werden üblicherweise zur Entfernung von Fetten, Ölen und Fetten, Schwebstoffen und dem damit verbundenen biochemischen Sauerstoffbedarf (BSB) verwendet, die typischerweise schlechte Absetzeigenschaften aufweisen.

DAF-Anlagen erzeugen "Weißwasser", indem sie unter Druck stehende Luft in das Umlaufwasser auflösen. Da der Druck beim Zurückführen des Wassers in die DAF-Einheit freigesetzt wird, bilden sich mikrofeine Luftblasen, die sich an den Feststoffen anlagern und aufsteigen zu der Oberfläche.

Hier verdicken und entwässern die anfallenden Feststoffe, bevor sie mit einem mechanischen Schaber entfernt werden. Die Zugabe von Lamellenplatten zu einem DAF ermöglicht die Behandlung einer relativ hohen Strömungsrate durch eine kompakte Einheit.

An einem typischen Kundenstandort wurde zum Beispiel unsere 2.4m x 6m long-Einheit zur Behandlung einer Spitzenflussrate von 144m3 / h verwendet. DAF-Lösungen sind verfügbar, unabhängig davon, ob die Durchflussrate 1m3 oder 150 m3 pro Stunde beträgt.

Im Baukastenprinzip können modulare DAF-Einheiten einfach mit anderen Geräten kombiniert werden, um maßgeschneiderte Lösungen zu schaffen, bei denen zusätzliche gemischte Reaktionstanks, containerisierte Dosier- und Pumpanlagen mit dem DAF eingesetzt werden können, um bei Bedarf zusätzliche Behandlungskapazität bereitzustellen. Diese Flexibilität bedeutet, dass DAFs in einer Vielzahl von kreativen Möglichkeiten zur Problemlösung eingesetzt werden können.

Zum Beispiel können Produzenten saisonaler Produkte erhebliche Produktionsausschläge erleben, die große Probleme bei der Abfallbehandlung und erhebliche Kosten verursachen.

Um dies zu bewältigen, sehen wir zunehmend Hersteller, die temporäre DAF-Geräte einsetzen, um in Zeiten hoher Auslastung zusätzliche Abwasserbehandlungskapazitäten hinzuzufügen.

Über 30% der Unternehmen, die an unserer Studie beteiligt waren, hatten ein Notfallproblem bei der Abwasserbehandlung, das ihre Compliance in Gefahr brachte, und wiederum sind DAFs in diesem Szenario ideal. Sie können sehr schnell und einfach installiert werden und können bei Bedarf innerhalb weniger Stunden nach der Ankunft voll funktionsfähig sein.

Die DAF-Technologie ist auch ein einfacher Weg, um die Kapazität der permanenten Behandlung zu erhöhen und die Einhaltung von Vorschriften durch die Abwasserbehandlung bei steigender Produktion zu gewährleisten.

Moving Bed Bio-Reaktoren, oder MBBRs, sind eine weitere Technologie, auf die wir uns konzentriert haben, um den Markt für ein besseres Abwassermanagement zu unterstützen.

Es stimmt zwar, dass MBBR keine neue Technologie ist, die seit den späten 1980-Jahren in Skandinavien erfolgreich eingesetzt wurde, aber ihre Verwendung in Großbritannien ist noch nicht etabliert.

Dies überrascht mich, da der MBBR-Prozess im Vergleich zu einer populären Technologie wie Submerged Aerated Filter-Systemen eine größere Behandlungskapazität pro Volumeneinheit bietet und somit auf gleicher Basis deutlich günstiger ist.

Wir konnten die MBBR-Technologie erfolgreich für eine Reihe von temporären und permanenten Anwendungen einsetzen, einschließlich der BSB-Entfernung aus kommunalem Abwasser, der Nitrifikation und der Behandlung verschiedener industrieller Abwässer, von Whisky-Brennereien bis hin zu Karottensaft.

Dabei haben wir sehr viel über die Technologie und die hohen Abtragsraten gelernt, die sie halten kann. Daher sind wir mehr denn je davon überzeugt, dass MBBR eine bedeutende Rolle bei der industriellen Abwasserbehandlung spielt.

MBR-Technologie wurde vom Rest der Welt umfassend angenommen, und unsere erfolgreichen UK-Studien haben gezeigt, dass sie hier in einer Vielzahl von Situationen gleich gut funktionieren können.

Prozessindustrie Informer

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.