← Zurück zu Kompressoren, Pneumatik und Hydraulik Kategorie

Druckgas und Air Solution ideale Kombination für Fresh Food Producers

Der führende Anbieter von Druckluftlösungen BOGE liefert Erzeugern frischer Lebensmittel zuverlässige Leistung und hochwertige Luft und Stickstoff, während gleichzeitig die Energieeffizienz erhöht wird, um die Produktionskosten zu senken

In der frischen Lebensmittelproduktion spielt Druckluft eine entscheidende Rolle bei der Reinigung und Sortierung, während Stickstoff ist für die Erhaltung. Sprudelnde Wasserbecken sind mit Druckluftstrahlen und bei der Sortierung und Qualitätskontrolle, unvollständige Blätter werden einzeln von der Förder geblasen gesteuert. Da die Druckluft in Kontakt mit dem Endprodukt kommt, ist es entscheidend, aus Qualitätsgründen, die nur ein Kompressor liefert 100% ölfreier Druckluft verwendet wird. Zusätzlich wird Stickstoff verwendet, zu verlangsamen und zu verhindern, dass das natürliche Wachstum von Bakterien auf frischen Produkten, wie Obst und Gemüse.

Dank der vollständigen Druckluft- und Stickstofflösungen von BOGE war die Versorgung mit absolut ölfreier Druckluft und Stickstoff mit einem Reinheitsgrad von 99% während des gesamten Prozesses der Herstellung frischer Lebensmittel nie einfacher. Die Lösung umfasst einen frequenzgeregelten SLF40-3 BLUEKAT-Schraubenkompressor, der ölfreie Druckluft der Klasse 0,100 liefert, und einen N2-Generator mit nachgeschaltetem Behälter, der kostspielige Anschaffungskosten spart, indem Stickstoff von höchster Qualität intern produziert wird und auf Anfrage.

Als zusätzliche Maßnahme zur weiteren Verbesserung der Leistung und Energieeffizienz kann eine F65 Mikrofilter installiert werden, um die Druckluft zu gewährleisten ist absolut frei von Partikeln, wodurch Produktkontamination. Die BOGE Duotherm externer Wärmerückgewinnungssystem ist ebenfalls verfügbar, die bis zu 72 Prozent der eingesetzten Energie in Kompression in Form von Wärme verwendet erholt. Diese rückgewonnene Energie kann dann anderweitig verwendet werden, beispielsweise in Heizungsverwaltungsräume, was zu erheblichen Kosteneinsparungen.

Ein Beispiel für einen Frischwarenhersteller, der derzeit von der Komplettlösung von BOGE profitiert, ist die in Deutschland ansässige Keltenhof Frischprodukte GmbH, die täglich mehr als 80 verschiedene Frischwaren produziert. Durch die Verbesserung der Kompressoreffizienz und die Rückgewinnung von Wärmeenergie für die Beheizung von Verwaltungsräumen hat der Hersteller von grünem Salat und Kräutern seit Einführung der BOGE-Druckluft- und Stickstoffformel mehr als 18,000 € pro Jahr eingespart.

Prozessindustrie Informer

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.