← Zurück zu Mischen, Mischen & Granulieren Kategorie

AirJet Mixer löst Geruchsproblem in einer der ältesten unabhängigen Molkereien Kaliforniens

Landia AirJet

Ein Landia AirJet-Mischer, der ein Geruchsproblem in einer der ältesten unabhängigen Molkereien Kaliforniens gelöst hat, steht kurz vor dem Abschluss eines vollen, fünfjährigen ununterbrochenen Betriebs.

In der Hollandia Dairy (etabliertes 1950) im Norden von San Diego County konnte ein Nebenmischer (eines anderen Herstellers) nicht verhindern, dass sich in einem 35,000-Gallonen-Ausgleichsbehälter (18.5 ft Durchmesser x 18.75 ft. Höhe).

"In einen viel besseren Mixer zu investieren, war ein Muss"

Hank Van Nieuwenhuyzen, Chief Operations Officer bei Hollandia Molkerei, Sagte:

„Unser alter Mischer mit Seiteneingang mischte den Tank einfach nicht annähernd genug, so dass sich Gerüche bildeten. Seit den bescheidenen Anfängen der Hollandia Dairy, die von Herrn & Frau Arie de Jong kurz nach ihrer Ankunft aus den Niederlanden in den USA gegründet wurde, haben wir uns stets bemüht, gute Nachbarn zu sein. Daher war es ein Muss, in einen viel besseren Mixer zu investieren. “ .

Er fügte hinzu: „Wir mussten mehrmals den Tank entleeren, um den Schlamm zu entleeren, was überhaupt keinen Spaß machte - und sehr, sehr zeitraubend.“

ES Engineering wurde gefragt, welche Lösung gefunden werden könnte. Es wurden zwar Kohlefilter eingeführt, doch wie Projektleiter Christian Tasser * erklärt, war dies nur eine vorübergehende Maßnahme:

„In der holländischen Milchverarbeitungsanlage in San Marcos war uns sofort klar, dass dieser Familienbetrieb sich um die Umwelt kümmerte und die Situation mit dem Ausgleichsbehälter sehr ernst nahm.

„Wir haben untersucht, wie wir am besten verhindern können, dass der Tankinhalt septisch wird, indem Maßnahmen ergriffen werden, um den pH-Wert zu senken und herauszufinden, was am besten ist, insbesondere für die Spitzenproduktionszeiten.“

Er fügte hinzu: "Das Abwasser, einschließlich der Abwässer der holländischen Fruchtsaftherstellung, stellte kein großes Problem mit dem Feststoffgehalt dar, aber das vorhandene Mischsystem war der Aufgabe nicht gewachsen. “

Christian Tasser suchte nach einer sofortigen, aber langfristigen Lösung, um die Wirkung des neu erworbenen Landia AirJet (Modell der Zerhackerpumpe MPTK-I 80) zu maximieren, indem die unreine Luft (vom oberen Teil des Tanks) durch das Abwasser zurückgeführt wurde Dadurch wird der Schwefel effektiv aus der Luft ausgewaschen, um die Geruchsprobleme zu beseitigen.

Dieses Setup funktioniert ähnlich wie das Landia GasMix-System, das zunehmend zum Mischen von anaeroben Fermentern in Abwasseraufbereitungsanlagen und industriellen Biogasanlagen installiert wird. Der Landia AirJet in der Molkerei Hollandia wurde von World Water Works, Inc. bezogen - einem Innovator in der Abwasseraufbereitungsindustrie, der auch die Installation des AirJet zur Verfügung stellte.

Hank Van Nieuwenhuyzen

Hank Van Nieuwenhuyzen, Chief Operations Officer bei Hollandia Dairy - der dank Landjets AirJet glücklich ist, den Tank nicht leer zu lassen, um den Schlamm zu leeren.

"Keine Notwendigkeit für Chemikalien"

„Der Landia AirJet ist zuverlässig und sehr effektiv“, fuhr Christian Tasser fort. "Die Investitionskosten sind nicht hoch, und Sie müssen keine Chemikalien mehr in den Tank füllen. Außerdem haben Sie den großen Vorteil, dass Sie keine Gebläse benötigen, die sehr energieintensiv sind."

Hollandia Dairys Hank Van Nieuwenhuyzen fügte hinzu: „Die Installation war durch einen vorhandenen Schacht einfach, so dass keine zusätzlichen Löcher in der Wand unseres Tanks erforderlich waren. Und in fast fünf Jahren Betrieb hatten wir keinerlei Probleme mit dem Landia AirJet - und mussten den Tank nicht ein einziges Mal reinigen! Unsere Geruchsprobleme wurden gelöst. Es war eine hervorragende Investition. “

Christian Tasser ist heute im Bereich Abwasseraufbereitung und erneuerbare Energien für Carollo Engineers tätig. Zusammen mit Khalil Kairouz, einem führenden Unternehmen im Bereich Odor Control Management, bieten sie landesweit technische Lösungen für Abwasserkunden an.

In 1950 von Landia erfunden, wurde die erste Zerhackerpumpe in demselben Jahr in Dänemark hergestellt, in dem Hollandia Dairy in den USA seine Geschäfte öffnete.

Die Geschichte von Hollandia Dairy begann in 1949, als sich Herr und Frau Arie de Jong zusammen mit ihren 10-Kindern in Poway, Kalifornien, niederließen.

Sie kamen aus den Niederlanden an, wo Herr de Jong im Milchgeschäft gearbeitet hatte. Ihre weltlichen Besitztümer waren wenige. Insgesamt begann ihr neues Leben in den USA mit $ 32 in bar.

Ein Jahr später kaufte die Familie in Escondido eine Molkerei an der Ecke Felicita und Highway 395 (jetzt Center City Parkway). Der Umsatz bei 'Cash & Carry' betrug anfangs durchschnittlich $ 8 pro Tag. Nach diesem sehr bescheidenen Anfang machte Hollandia Dairy die ersten Schritte nach vorne, in der Gewissheit, dass ihre Milch nicht nur "eine andere Milch" war.

Heute beschäftigt Hollandia Dairy über 175 Mitarbeiter.

www.landia.co.uk

Landia Ltd

Machen Sie hochwertige Pumpen und Mischer. Wir machen das seit 1933. Wir arbeiten sehr eng mit unseren Kunden zusammen, um die bestmögliche Lösung zu erzielen. Wir verkaufen keine Produkte von der Stange.

Unterschrift: Gold-Mitgliedschaft

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.