← Zurück zur Kategorie News & Events

Schaeffler und Mitsubishi Electric geben globale strategische Partnerschaft bekannt

Schaeffler Mitsubishi Electric
  • Nutzen “[Email protected]”Lösungen.
  • Strategische Zusammenarbeit für die Zukunft der Produktion.
  • 4.0-Produktlösungen für die intelligente Fertigung.


Die Mitsubishi Electric Corporation und die Schaeffler Technologies AG & Co. KG haben eine globale strategische Partnerschaft im Rahmen der [Email protected] Bündnis-Netzwerk. Beide Unternehmen sind seit 2010 Partner in der [Email protected] Alliance, die Teil der Mitsubishi Electric Corporation ist [Email protected] Konzept.

Dieses Konzept unterstützt Unternehmen bei Maßnahmen im Rahmen der digitalen Transformation, wie der Integration von Maschinen- und Anlagendaten in MES- (Manufacturing Execution Systems) und ERP-Systeme (Enterprise Resource Planning).

Branchen 4.0-Szenarien zeichnen sich durch hochindividuelle Produkte bei sehr flexiblen Fertigungsbedingungen aus. Neben der Produktionstechnologie umfasst Industry 4.0 auch digital verbundene Komponenten und Maschinen. Dr. Stefan Spindler, CEO Industrial der Schaeffler AG, erklärte:

„Um den Kunden mit Industry 4.0-Lösungen einen erheblichen Mehrwert zu bieten, müssen wir unternehmensübergreifend zusammenarbeiten. Mit dem technologischen Know-how und dem System-Know-how von Schaeffler und Mitsubishi Electric, die in dieser globalen strategischen Partnerschaft zusammengeschlossen sind, können wir intelligente Lösungen anbieten, die auf die Kunden- und Marktanforderungen zugeschnitten sind, um die Produktionsabläufe und die Lebenszykluskosten der Geräte zu optimieren. “

Herr Noriyuki Shimizu, Vice President für Fabrikautomationssysteme bei Mitsubishi Electric, fügte hinzu:

„In den letzten Jahren haben wir erfolgreich gemeinsame Projekte in verschiedenen Ländern Europas und Asiens durchgeführt. Jetzt wollen wir unsere Zusammenarbeit auf globaler Ebene intensivieren und ausbauen. “

Schaeffler und Mitsubishi Electric arbeiten zusammen, um die Konnektivität zu verbessern und 4.0-Lösungen für die Industrie zu entwickeln, die die Ausfallzeiten der Maschinen reduzieren und die Produktivität für den Kunden maximieren.

Beispielsweise ermöglicht das in Schaeffler Condition Monitoring-Systemen implementierte Maschinenprotokoll SLMP (Seamless Message Protocol), dass Schwingungssensoren bidirektional mit der SPS (Speicherprogrammierbare Steuerung) von Mitsubishi Electric kommunizieren und die ermittelten Kennwerte übertragen können.

Die SPS verarbeitet die Daten zu Informationen, die als Klartextnachrichten aufbereitet und auf einem Display angezeigt werden. Durch eine zusätzliche Integrationsebene kann das Condition Monitoring System auch über ein Netzwerkkabel und ein Modbus-Protokoll mit der SPS der jeweiligen Anlage verbunden werden.

Schaeffler bringt Konzepte ein, die mechatronische Produkte, Condition Monitoring-Systeme und digitale Services zu anwendungsspezifischen 4.0-Lösungspaketen kombinieren. Diese bilden die Grundlage für die Entwicklung maßgeschneiderter Produkte und Dienstleistungen, deren Hauptaugenmerk stets auf der Effektivität des Gesamtsystems liegt.

Mitsubishi Electric Corporation bietet eine breite Palette von Technologien für die Fabrikautomation und -verarbeitung, einschließlich SPS, Wechselrichter, Roboter, Servoantriebe und HMI, um die Produktivität und Qualität der Fabrik zu steigern.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Abteilung Communications & Branding von Schaeffler UK unter [Email protected] oder besuchen Sie www.schaeffler.co.uk

Schaeffler (UK)

Unterschrift: Silber Mitgliedschaft

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Via
Link kopieren