← Zurück zu Robotik Kategorie

Revolutionierung Fertigung mit Smart Robotics

Dank schnellerer Berechnung und höherer Speicherkapazitäten sind intelligente autonome Roboter keine Science-Fiction mehr

Sie sind bereits heute in der Industrie im Einsatz. In Zukunft sollen bis zu 60% unserer Aufträge automatisiert werden. Wie wird diese Entwicklung die Herstellung und Wartung von Maschinen in Zukunft verändern?

In der neuesten Ausgabe der SKF-Symposien zum Wissensaustausch „Let's Talk“ untersuchen Branchenexperten, wie intelligente autonome Roboter die Fertigung und Wartung von Maschinen in Zukunft verändern sollen. Das beliebte Symposium befasst sich speziell mit intelligenter Robotik und deren Auswirkungen auf die Fabrik der Zukunft.

Die jüngste Veranstaltung „Let's Talk“ befasst sich mit der intelligenten Robotik und ihren Auswirkungen auf die Fabrik der Zukunft. Sprecher sind Danica Kragic, Professorin für Informatik, Royal Institute of Technology, KTH; Daniel Wäppling, Leiter Produktarchitektur, ABB Robotics, und Roberto Napione, Leiter Maschinen-Kompetenzzentrum, SKF.

„Innovationen mit intelligenten Robotern voranzutreiben, die Lager in verschiedenen Sequenzen zusammenbauen können, wird die Betriebseffizienz der Branche verbessern und die Wartungszeiten verkürzen“, sagt Roberto Napione, SKF. „Der Roboter selbst wird jedoch nicht ausreichen. Es muss in eine intelligente Big-Data-Umgebung innerhalb der Fabrik integriert werden. In dieser Hinsicht werden intelligente Roboter nicht notwendigerweise Arbeitsplätze abbauen, sondern vielmehr umgestalten. In Zukunft werden wir Fabriken sehen, in denen Menschen mit Robotern, Gebäudeumgebungen, Bedingungen und Software zusammenarbeiten.

Prozessindustrie Informer

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.