← Zurück zur Kategorie Lager

Optimieren Sie Lager, um Produktionsausfälle zu vermeiden

nsk Induktionsheizung IHN010

Lager sind stark beanspruchte Antriebsteile, die im Laufe der Zeit verschleißanfällig werden. Vor diesem Hintergrund ist es besonders wichtig, bei der Erstellung eines Wartungsplans die Lager einzubeziehen, da diese Strategie die Lebensdauer von Maschinen oder Anlagen verlängert. Die korrekte Installation mit dem richtigen Werkzeug trägt entscheidend dazu bei, dass die Lager einwandfrei funktionieren ausgedehnte Periode

Das Ignorieren dieses Faktors kann schwerwiegende Folgen haben. Zum Beispiel kann der Ausfall von nur einem einzigen Lager häufig das Anhalten von ganzen Fertigungssystemen oder Produktionslinien verursachen. Im Rahmen des AIP-Added-Value-Programms fasst NSK verschiedene Ansätze zur Pflege von Best Practices zusammen.

Bei bis zu 20% aller Lagerprobleme, die durch unsachgemäße Installation verursacht werden, sollte das Wartungspersonal zuerst richtig geschult werden und zweitens die richtigen Werkzeuge einsetzen. Aus diesem Grund bietet NSK Schulungen für Kundenwartungsabteilungen an. Mit dem Wartungs- und Servicepaket AIP + bietet NSK hochwertige, funktionsfähige Werkzeuge für die typischen Lageraufgaben in der Industrie. Das Portfolio von AIP + umfasst mechanische und hydraulische Montagewerkzeuge sowie Induktionsheizungen.

Wenn Lager neigen, während die Maschinen in Betrieb sind, liegt es oft daran, dass der optimale Lagertyp nicht ausgewählt wurde oder nicht richtig an die Anwendung und / oder die Umgebungsbedingungen angepasst wurde. Typische Beispiele sind Maschinen, die häufig gereinigt werden müssen, beispielsweise im Lebensmittelbereich.

Beim Reinigen mit Hochdruckwasserstrahlen oder Dampf wird Fett ausgespült und Verunreinigungen dringen in die Lager ein. Diese Probleme können jedoch durch die Verwendung von NSK Molded-Oil-Lagern überwunden werden, bei denen das Fett dauerhaft in einem Trägermedium enthalten ist.

Im Rahmen von AIP kann NSK Lager und Betriebsbedingungen vor Ort prüfen. Die Experten des Unternehmens machen dann einen konkreten Vorschlag, welche Lager zu verwenden sind, und unterstützen ihre Empfehlung mit einer Kostenanalyse.

nsk Zustandsüberwachung

Ein Beispiel dafür ist ein deutscher Automobilhersteller, bei dem Motorspindellager häufig in 15 identischen Fertigungszentren ausgetauscht werden mussten. NSK entdeckte, dass die vorzeitigen Ausfälle durch externe Verunreinigungen verursacht wurden, und schlug vor, abgedichtete Hochpräzisionslager zu verwenden.

Infolgedessen konnten die Lagerausfälle drastisch reduziert werden: Die Lebensdauer stieg von 12-Monaten auf mehr als 36, was zu jährlichen Einsparungen von etwas mehr als 50,000 € bei den Installationskosten führte.

Als eine alternative Strategie stellt die Zustandsüberwachung einen präventiveren Ansatz dar, um die Lebensdauer von Lagern zu verlängern. NSK bietet diesen Service auch im Rahmen von AIP + an, bei dem ein Servicetechniker zuerst den Standort aufspürt, um Parameter wie Vibration, Temperatur und Geschwindigkeit der Maschinenkomponenten zu erfassen. Mit einer speziell entwickelten Messtechnik erfasst und analysiert der Techniker dann die Daten mit Hilfe leistungsfähiger Software nach einem standardisierten Verfahren.

Der Kunde erhält einen umfassenden CMS-Bericht, der eine Beschreibung des aktuellen Lagerzustands enthält. Eventuelle Wellenausrichtungs- oder Einstellungsfehler, unzureichende Schmierung oder vorzeitiger Verschleiß der Antriebskomponenten werden ebenfalls im Bericht hervorgehoben. In der Praxis dient dies nicht nur als vorbeugende Wartung, sondern ermöglicht auch die Optimierung der Lager mit dem Ziel, ihre Lebensdauer zu verlängern, vor allem, weil Probleme sofort erkannt werden können.

In einem anderen Beispiel hatte ein Hersteller von Walzmetallprodukten während der Brammenherstellung Produktionsschwankungen zu verzeichnen. Die erforderlichen Wartungsarbeiten führten zu einer Verkürzung der Produktionszeit und höheren Kosten. NSK identifizierte die Ursache in den Antrieben des Hauptofenlüfters und führte in kürzeren Abständen regelmäßige CMS-Inspektionen durch. Die vorausschauende Wartung ermöglichte es, eine zeitoptimierte Austauschrotation für die Lager zu etablieren, mit der der Benutzer ca. 70,000 € pro Jahr einsparen kann.

Zusammenfassend haben Wartungsingenieure viele Möglichkeiten, die Lebensdauer von Lagern zu erhöhen. Experten von NSK unterstützen sowohl Maschinenhersteller als auch Anwender mit verschiedenen Dienstleistungen und zuverlässigen technischen Lösungen.

Für weitere Informationen besuchen Sie www.nskeurope.com

NSK Deutschland GmbH
Harkortstraße 15
40880 Ratingen
Deutschland
Marie-Dominique PILATH
Telefon: + 49 2102 4810
Fax: +49 2102 4812290
[Email protected]

NSK EUROPE LTD

Unterschrift: Silber Mitgliedschaft

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.