← Zurück zur Kategorie News & Events

Der Tod von Leonard W. Moore, Gründer von Moore Industries-International, Inc.

Foto des Nachrufs auf Leonard W. Moore

Am 6. September 2019, Leonard W. Moore (Len), Gründer und Inhaber von Moore Industries-International, Inc. (www.miinet.com) im Alter von 85 bestanden. Len wurde im November 26, 1933 in Hazelton, Iowa, geboren, wo er die Grundschule besuchte. Im Alter von 16 absolvierte er die High School und besuchte dann die Iowa State University, wo er einen BS in Elektrotechnik erhielt.

Nach seinem College-Abschluss trat Len als Spezialist für Waffenberatung in die Armee von 1953 ein und verbrachte einige Zeit in Fort Sill, OK und Fort Bliss, TX. Anschließend bildete er Soldaten aus und brachte ihnen bei, wie sie verschiedene Lenk- und Artillerie-Waffensysteme bedienen, kalibrieren und reparieren. In diesem Moment erkannte Len, dass er eine Leidenschaft für Instrumente und Regelkreise hatte.

In 1968 gründete er Moore Industries-International, Inc. in North Hills, CA. Ausgehend von einem kleinen Büro mit einem Mitarbeiter und einem sehr kleinen Budget machte sich Len daran, die robustesten industriellen Instrumentenlösungen zu entwickeln, die er für die Branche kannte. Er pflegte zu sagen, dass Moore Industries "ein Ingenieurbüro ist, das die Probleme der Kunden durch die Herstellung kugelsicherer Lösungen löst."

Ausgehend von einem einzigen Instrument, dem SCT-Signalwandler und -Isolator, entwickelten, bauten und unterstützten Len und seine „Truppen“ (der Begriff, den er für die Mitarbeiter des Unternehmens verwendete) mehr als 225-verschiedene Produkte, die isolieren, schützen, konvertieren und alarmieren , überwachen, steuern und koppeln mit jedem industriellen oder automatisierten Steuerungs- und Überwachungssystem. Len sagte oft: "Das beste Kompliment, das wir von unseren Kunden bekommen können, ist, dass sie unsere Produkte oder Lösungen vergessen haben, weil sie so gut abschnitten, dass sie einfach vergessen haben, dass sie jemals installiert wurden." Produkte des Unternehmens, die in soliden Aluminiumgehäusen anstatt in zerbrechlichen Kunststoff- oder Polycarbonatgehäusen verpackt sind.

Mehr als 50 Jahre nach seiner Gründung floriert der weltweite Hauptsitz von Moore Industries immer noch und verbleibt in North Hills, CA. Das Unternehmen stellt weiterhin 100% seiner Produkte an diesem Standort in den USA her, worauf Len bestand. Mit zwei Akquisitionen, mehr als 19-Patenten, 200-Mitarbeitern und Niederlassungen in Großbritannien, den Niederlanden, Belgien, Australien und China entwickelt, konstruiert, fertigt und unterstützt das Unternehmen weiterhin bestehende und neue Produkte für die weltweite Prozesskontrolle und Automatisierungskunden.

In 2009 wurde Len in die angesehene Gruppe der Ehrenmitglieder der ISA aufgenommen - Personen, deren Unterstützung und / oder Beiträge zur Weiterentwicklung der Künste und Wissenschaften in den Bereichen Instrumentierung, Systeme und Automatisierung besondere Anerkennung verdienen. Len war auch ein professioneller Ingenieur, hatte eine Lizenz als Privatunternehmer und war ein Pionier und Eckpfeiler für unsere Branche.

Len wird von seinen drei Söhnen überlebt: Tony und seine Begleiterin Sonnie, Nick und Chris und seine Frau Deanna; seine Enkel Nick, Matthew, Justin und Christopher; und seine langjährige Begleiterin Christine Hulfish.

Für einen klugen, hingebungsvollen und mitfühlenden Mann mit schnellem Verstand und großem Sinn für Humor, der ein langes und beeindruckendes Erbe hinterlassen hat - Godspeed Len, wir werden Sie sehr vermissen.

Für weitere Informationen über Moore Industries, Besuch www.miinet.com.

Moore Industries-Europe, Inc

Interface-Feld-Prozesse mit Computer-basierten Systemen, Auslesegeräten und anderen Instrumenten

Unterschrift: Gold-Mitgliedschaft

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Via
Link kopieren