← Zurück zur Kategorie Prozesssteuerung & Automatisierung

Movicon.NExT V3.2 Neue SCADA angekündigt

Products4Automation (P4A) hat die Veröffentlichung der SCADA-Version 3.2 von Progea Movicon.NExT angekündigt, die eine Vielzahl neuer Funktionen bietet, von denen viele das Ergebnis von Rückmeldungen aus der Benutzergemeinschaft sind.

Die kostenlose Aktualisierung Version 3.2 von Movicon.NExT bringt Verbesserungen für den Arbeitsbereich, die Benutzeroberfläche und den Historian, sowie das Hinzufügen neuer Funktionen zu Bildschirmen und die Verbesserung der Leistung von Treibern. Es bringt auch aktualisierte Rezepte und implementiert Sicherheit bei der verschlüsselten Projektverwaltung.

Im Arbeitsbereich verbessert Movicon.NExT Version 3.2 die Fensterfläche für die Bearbeitung mehrerer Tags und fügt neue Ansichten für die Haupteigenschaften hinzu. Es optimiert auch die Zeit für das Speichern von Projekten, die eine große Anzahl von Tags enthalten. Mittlerweile profitiert die Benutzeroberfläche von einer proprietären Software-Tastatur und unterstützt verschiedene Themen in Runtime.

Mit Blick auf den Historian unterstützt dies jetzt die SQL-Datenaggregation, die eine verbesserte Leistung für die Analyse großer Datenmengen sowie die Unterstützung kompakter Datenbanken wie SQL Server Compact und Local DB bietet.

Die erhöhte Bildschirmladegeschwindigkeit sowie eine neue Sichtbarkeitsfunktion als Teil von "Opazität" und eine weitere Funktion, die den auf dem Bildschirm vorhandenen Objekten eine Befehlsliste hinzufügt, sorgen für eine verbesserte Benutzererfahrung. Darüber hinaus wurden den verschiedenen Befehlen neue Funktionsoptionen hinzugefügt. Progea hat auch die Geo SCADA-Funktionen von Movicon.NExT verbessert, einschließlich der Möglichkeit, regionspezifische Bildschirme zu öffnen.

Neu ist auch eine verbesserte Web-Client-Verwaltung mit automatischer Anpassung an das Browserfenster, während Verbesserungen an den Treibern die Möglichkeit bieten, die dynamische I / O-Verbindung zur Laufzeit zu ändern, und es gibt einen neuen IoT-Treiber für die Cloud-Technologie von Progea. Zahlreiche weitere Funktionen wurden eingeführt, um die Design-Erfahrung zu verbessern, indem moderne Softwaretechnologien wie WPF, OPC UA, Cloud und HTML5 verwendet werden.

Movicon NExT wurde als eine neue Generation von Software eingeführt, die die SCADA- und HMI-Technologie revolutioniert. Movicon.NExT basiert auf Progeas Automation Platform.NExT-Technologie, einer Softwarearchitektur, die entwickelt wurde, um die Grundlagen moderner Automatisierungssoftware zu schaffen. Es ist eine offene und skalierbare Plattform, die auf .NET und der neuesten Connectivity-Software sowie der neuen Generation der WPF / XAML-Software zur Vektorgrafik-Rendering basiert.

Die NEXT-Technologie basiert auf modularen Konzepten mit Plug-In-Technologie, um die industrielle Softwarearchitektur offener und skalierbarer zu machen, indem Funktionsbausteine ​​integriert werden, die in der Lage sind, jedes Unternehmen effizient zu verbinden und zu verwalten. Die modulare und offene Plattform bietet Automatisierungsexperten die perfekte Lösung für Überwachung, HMI, Steuerung, Historian, MES und Analyse.

Der Product3.2Automation-Direktor Paul Hurst beschreibt die Version 4 als Meilenstein im Evolutionsprozess von Movicon.NExT:

"Dies ist ein bedeutendes Upgrade und bringt zusätzliche Funktionen zu dem, was unserer Meinung nach das umfassendste, intuitivste, offenste und skalierbarste SCADA / HMI-Produkt der Branche ist. Mit einer überragenden Schnittstelle und Designmöglichkeiten, die auf modernen Technologien basieren, können Systemintegratoren, OEMs und Endanwender komplette, zuverlässige und robuste SCADA / HMI- oder MES-Anwendungen für jede Branche erstellen. "

Prozessindustrie Informer

Mehr Infos zu dieser News / Produkt Artikel

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.