← Zurück zur Kategorie Durchflussmessung und -steuerung

Liquid Flow-Fähigkeit hinzugefügt, um Remote Terminal Unit Controledge

Controller bieten jetzt erweiterte HART-Unterstützung

Honeywell Process Solutions (HPS) gab heute eine neue Version der ControlEdge ™ Remote Terminal Unit (RTU) des Unternehmens bekannt, die nun sowohl die Messung von Gas- als auch von Flüssigkeitsströmen ermöglicht. Die neueste Version des Produkts bietet jetzt auch erweiterten HART-Support, der die Inbetriebnahme und Diagnose von Geräten vereinfacht.

Die neue elektronische Durchflussmessfunktion unterstützt den Liquid-Custody-Transfer gemäß den 21.2-Richtlinien des American Petroleum Institute (API) in Nordamerika. Diese neueste Version erhöht die Effizienz des Remote-Asset-Managements, indem sie sich als Durchflussmesser verdoppelt und es den Betreibern ermöglicht, die Schleifenprüfung und Inbetriebnahme zu automatisieren, fest verdrahtete Eingabe- / Ausgabegeräte zu reduzieren und die Gerätediagnose zu erweitern.

"Da wir unsere ControlEdge RTU um weitere Funktionen erweitern, konzentrieren wir uns darauf, unseren Kunden zu ermöglichen, ihre verteilten Ressourcen effektiver zu verwalten", sagte Paul Vellacott, Marketing Manager für HPS-Lösungen. "Wir erweitern weiterhin die Idee, was mit Remote Asset Management getan werden kann, und die ControlEdge RTU ist wegweisend."

ControlEdge RTU ist Teil der Honeywell Controller-Familie der nächsten Generation und nutzt die Leistungsfähigkeit des Industrial Internet of Things (IIoT). Es reduziert die Geräteüberwachung und Diagnosezeit von Stunden auf Minuten und verkürzt die Konfigurationszeit erheblich.

Die RTU ist in der Lage, rauen Umgebungen standzuhalten und ist für den einfachen Einsatz an entfernten Standorten konzipiert, z. B. für die Überwachung und Steuerung von Bohrlochköpfen, Datenkonzentratoren, Gasflussmessung, Blockventilautomatisierung, Pumpen- und Kompressorsteuerung sowie für Wasser Verteilung und Abwasserbehandlung. Mit nativer Redundanz ergänzt der Controller die C300- und Series-C-Plattform, die in Honeywells Experion® Process Knowledge System (PKS) verwendet wird, um eine vollständig integrierte Lösung bereitzustellen.

Prozessindustrie Informer

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.