← Zurück zur Kategorie Kalibrierung

Hauptinvestition in Multifunktions-Durchfluss-Test-Rig fügt Kalibrierfähigkeiten hinzu

Hydrotechnik Fließprüfstand

Hydrotechnik UK hat eine große Neuzugang zu ihrer bestehenden Kalibrierabteilung vorgestellt. Ein brandneuer 100,000 + Flow-Prüfstand, der es Hydrotechnik ermöglicht, in Hausstrommessgeräte-Nachkalibrierungen zu liefern, die nach nationalen Normen nachvollziehbar sind.

Die neue Anlage läuft auf Öl, ein großer Vorteil für ihre Hydraulik-, Schmier- und Diesel-Kunden. Die Viskosität des Öls wird von 15 auf 100cst eingestellt, wobei 32cst die Norm ist. Eine 5-Punktkalibrierung ist Standard, obwohl 10 oder mehr Punkte im gesamten Messbereich auf Anfrage durchgeführt werden können. Das Rigg hat einen Durchflussbereich von 0.05L / min bis zu 700L / min und verfügt über 2 Master Durchflussmesser, die eine maximale Unsicherheit von +/- 0.5%

Hydrotechnik hat einen eigenen hauseigenen Laborraum geschaffen, der für Durchfluss-, Druck-, Temperatur- und Ölpartikel-Sensoren sowie Messkalibrierungen, Nachkalibrierungen und Reparaturen sorgt. Die Drucksensorkalibrierung erfolgt von 0 - 1,200 Bar und Temperatur von -50 bis 200 ° C¬, alle nach UKAS-Standards rückführbar.

Michael Sharpe - Kalibrierungs-Service Manager bei Hydrotechnik UK und Andrew Biggs - Technischer Direktor bei UK Flowtechnik Ltd geben einen Einblick in die Bedeutung eines effektiven Re-Kalibrierungs-Systems:

Was ist die Kalibrierung?
Die Kalibrierung ist ein Prüfverfahren, mit dem sichergestellt wird, dass die aktuelle Toleranz, Genauigkeit und Funktionalität eines Sensors wie Druck-, Durchfluss- und Temperatursensoren innerhalb akzeptabler Parameter liegen.

Warum ist es so wichtig?
Die Re-Kalibrierung ist ein wichtiges periodisches Verfahren, da es sicherstellt, dass ein bestimmter Sensor zuverlässige, sichere und vertrauenswürdige Ergebnisse liefert, die auf einen bekannten National Standard zurückzuführen sind.

Wie oft sollte ich kalibrieren?
Wie Andrew darauf hinweist, "gibt es keine universelle Regel, die vorschreibt, wie oft ein Instrument oder ein Sensor kalibriert werden soll", aber es gibt jedoch einige breite Faktoren, die berücksichtigt werden sollten:

  • Bei korrekter Verwendung kann ein Durchflussmesser mit mechanischen Teilen am besten auf einer Zeitbasis kalibriert werden, da der Verschleiß der bedeutendste Hinweis auf Änderungen der Kalibrierung ist
  • Elektronische Geräte wie ein Druck- oder Temperatursensor können zum Beispiel auch eine elektrische Verschlechterung aufweisen, so dass eine periodische Kalenderkalibrierung geeigneter sein kann.
  • Sie sollten immer die Ergebnisse der Kalibrierung mit dem vorherigen Satz vergleichen, wenn es keine nennenswerte Veränderung gibt, dann kann das Kalibrierintervall erweitert werden, umgekehrt, wenn es eine signifikante Veränderung gibt, dann können Sie sich anschauen, wie der Sensor verwendet wird und oder Verringerung des Kalibrierintervalls, um Ihre Bedürfnisse zu erfüllen.
  • Es ist immer eine Überlegung wert, wenn Sie vor einem anspruchsvollen Messprojekt kalibrieren - wenn es auf Genauigkeit ankommt, zum Beispiel in der Forschung und Entwicklung, um sicherzustellen, dass ein Produkt bestimmte Tests und Vorschriften besteht, bevor es auf den Markt kommt. Ein kalibrierter und zuverlässiger Sensor kann dann verwendet werden, um genaue Testergebnisse zu liefern
  • Wenn ein Sensor ein Klopfen oder eine anstrengende Reihe von Tests unterzogen hat, kann es ratsam sein, ihn neu zu kalibrieren, um sicherzustellen, dass seine Genauigkeit noch intakt ist.
  • Das Kalibrierintervall wird am besten von Ihnen bestimmt, wenn es sich um eine Kalibrierung handelt, was die Kosten in fehlgeschlagenen Komponenten sind, verlorene Produktions- oder Produktrückrufe. Wenn im Zweifel, bekommen es kalibriert, werden die Kosten weniger als einen Kunden zu verlieren.

Kalibrierbehörden
Die führende Kalibrierbehörde in Großbritannien ist UKAS, die Organisationen bescheinigt, die festgelegte Richtlinien erfüllen. UKAS untersucht sowohl die Ausrüstung der Organisation als auch die Verfahren zur Kalibrierung von Instrumenten. Ähnliche Stellen gibt es in ganz Europa wie DKD in Deutschland.

Was Hydrotechnik UK anbieten kann
Hydrotechnik UK hat in eine Reihe von UKAS und nachvollziehbare Kalibriergeräte investiert. Von unserem temperaturgesteuerten Durchflussmesser Prüfstand zu einem neuen Totgewicht Druck Tester und state of the art Temperatur Bad.

Michael beaufsichtigt die tägliche Kalibrierung bei Hydrotechnik UK und erkennt die Vorteile von neuen Geräten, "die neue Ausrüstung ermöglicht es uns, Durchflussmesser, Druck-, Temperatur-, analoge & digitale Messgeräte, Displays und Datenlogger nach nationalen, UKAS- und DKD-nachweisbaren Standards genau zu kalibrieren "

Die Bereitstellung dieses Service im eigenen Haus ermöglicht es Hydrotechnik UK, nicht nur seine eigenen und seine Schwesterfirmenkalibrierung zu erfüllen, sondern auch die Erwartungen der Kunden nach einem kostengünstigen Service zu erfüllen und bei kritischen Projekten schnell umzukehren.

Darüber hinaus bietet Hydrotechnik Instrumentenreparaturen und Funktionsprüfungen an und bietet durch seine Schwesterfirma Filtertechnik Partikelüberwachung / Tester-Rekalibrierungen an.

Prozessindustrie Informer

Mehr Infos zu dieser News / Produkt Artikel

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.