← Zurück zur Staubschutzkategorie

Wie man Staub in der Luft steuert und COPD verhindert

stoppe COPD

Warum ist es ein Risiko?

Inspektionen zielen auf Industrien ab, die staubige Materialien verarbeiten. Es gibt einen echten Gesundheits- und Sicherheitsfahrer dahinter. PM10 Partikel und kleinere finden ihren Weg tief in die Lunge, wo sie nach und nach langfristige Schäden verursachen.

Das Ergebnis ist die Entwicklung von COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung). Während das Rauchen oft eine Ursache ist, ist das Einatmen von Staub am Arbeitsplatz ein weiterer wichtiger Faktor.
Wie ist es ein Risiko für mein Geschäft?

Contracting COPD passiert nicht über Nacht; Es ist ein allmählicher Prozess. Die Entwicklung von Symptomen kann mehr als ein Jahrzehnt dauern. Es ist in dieser Hinsicht ähnlich Asbestose. Dies bedeutet, dass zukünftige Ansprüche auf die Anamnese eines COPD-Kranken schauen und sich über die Arbeitgeber zurückverfolgen lassen.

Jene Arbeitgeber, deren Arbeitsumfeld mangelhaft ist, können erwarten, dass die volle Kraft des Gesetzes sie irgendwann in der Zukunft treffen wird. Um zu sehen, wie das funktionieren könnte, zeigt eine kurze Online-Suche, wie Anwälte durch Unternehmensakten nach Asbestosepatienten suchen, um Firmen, ihre Direktoren und Gruppenbesitzer zu finden.

Das Risiko, das Sie eingehen, ist ein zukünftiges „Klopfen an der Tür“, um einen Anspruch zu erörtern. Einige Unternehmen wurden durch Asbestansprüche ausgelöscht. Wenn Sie Staub aus der Luft ignorieren, riskieren Sie die Zukunft Ihres Unternehmens, falls Ansprüche gegen Sie erhoben werden. Sie sind außerdem verpflichtet, ein sicheres Arbeitsumfeld zu schaffen.

Wie kann ich das beheben?

Einfach gesagt, sofortige Maßnahmen ergreifen, um das Risiko zu reduzieren und zu beseitigen. Die lokalisierte Staubsammlung kann die Quellen ansprechen, aber in vielen Prozessen wird Staub aufgrund von Fahrzeugbewegungen, Kippern, offenen Prozessbereichen und dergleichen in die Luft befördert.

Eine effektive Möglichkeit, Staubprobleme in diesen Bereichen zu lösen, ist die Verwendung eines Beschlagsystems zur Staubunterdrückung. Genau dafür wurde das Renby MicronFog ™ -System entwickelt. Düsen können um eine Staubquelle platziert werden, z. B. einen Auffangbehälter, und einen Nebelvorhang bereitstellen, der den Staub enthält. Andere Ansätze bestehen darin, ein auf dem Dach montiertes System zu montieren, um eine allgemeine Unterdrückung bereitzustellen.

Renby entwickelt seine MicronFog ™ -Systeme, um Benetzung zu vermeiden, und Systeme, die in Verpackungslinien für Trockenpulver und Zwiebeln zum Einsatz kommen. Beide Anwendungen können keine Benetzung des Produkts riskieren. Gerne besprechen wir Ihre Anwendung und stellen in vielen Fällen fest, dass wir bereits eine ähnliche Installation durchgeführt haben.

Handel jetzt

Warten Sie nicht auf eine Verbesserungsnachricht. Kontaktieren Sie Renby Ltd jetzt unter 01829 740913 oder per E-Mail [Email protected] Staub zu unterdrücken und das Geschäft zu schützen.

www.micronfog.com

Prozessindustrie Informer

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.