← Zurück zu Level Measurement & Control Kategorie

Füllstandsmesslösungen für die Hydrodesulfurierung

Hydrodesulfurierung

Beim katalytischen Hydrotreating, auch Hydrodesulfurisation genannt, werden Kohlenwasserstoffflüssigkeiten in Gegenwart von Wasserstoff behandelt. Dieser Prozess entfernt 90% des Schwefels, Stickstoffs, Sauerstoffs und der Metalle aus den Ausgangsmaterialien. Hydrotreating kann auch Hydrodesaromatisierung (HDAr), Schweröldieselcracken (HDHDC), Entparaffinierung und Leistungssteigerungen von Pyrolysebenzin und Diesel liefern.

Viele Länder haben neue Vorschriften über die zulässigen Schwefelgehalte in Ölprodukten erlassen, um die Schwefeldioxidemissionen zu reduzieren. Mit diesen neuen Vorschriften ist die Hydrodesulfurierung ein wichtiger Bestandteil, um sicherzustellen, dass Mineralölraffinerien die Gesetze einhalten und ihre Produktion umweltfreundlicher Produkte steigern. Hydrodesulfurierung

Magnetrol® hat eine Anwendungsbroschüre für die Erdölraffinerieindustrie erstellt, in der die Herausforderungen und Lösungen der Füllstandmessung für jeden Schritt des Raffinationsprozesses detailliert beschrieben werden. Dieser Blogeintrag ist Teil einer gelegentlichen Serie, die jede Anwendung im Detail beschreibt.

Füllstandsmessungen Herausforderungen und Überlegungen

Die Hydrobehandlung erfordert eine Füllstandanzeige von Flüssigkeits- / Gasabscheidern und Wasserwaschbehältern. Für die Entfernung von Verunreinigungen, die sich nachteilig auf Geräte, Katalysatoren und die Qualität des Endprodukts auswirken können, sind Füllstandmessgeräte erforderlich, die für hohe Temperaturen und Drücke geeignet sind. Alle für Hydrodesulfurierungsanwendungen ausgewählten Füllstandmessgeräte müssen diesen anspruchsvollen Prozessbedingungen standhalten und die Flüssigkeits- / Gastrennung genau messen können.

Magnetrol International UK

Mehr Infos zu dieser News / Produkt Artikel

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.