← Zurück zu den Terminkategorien

Siemens UK & Ireland ernennt David Sutcliffe zum Leiter der Automotive-Einheit

David Suttcliffe

David Sutcliffe wurde als neuer Sector Head für Automotive für Siemens Digital Factory in Großbritannien ernannt.

Nach einem rasanten Wachstum in der Branche wird David, der seit über 20 Jahren bei Siemens tätig ist, für die Entwicklung und Umsetzung der Geschäftsstrategie verantwortlich sein, um das weitere Wachstum des Automobilmarktes voranzutreiben.

David Sutcliffe sagte zu seiner Ernennung:

„In einer Zeit, in der sich die Automobilbranche in einer Zeit des Wandels befindet, in der sich viele Hersteller auf die zunehmende Herstellung von Elektrofahrzeugen verlagern, bietet die Branche echte Wachstumschancen. Ich freue mich sehr, dass ich mit dem Angebot von Siemens UK & Ireland beauftragt wurde und mit unseren Kunden in diesem Bereich zusammenarbeiten möchte. Siemens ist sowohl in der Automobilbranche als auch in der digitalen Welt führend und steht bei Technologie und Dienstleistungen an vorderster Front, um sicherzustellen, dass unsere Kunden die aktuellen Trends in der Automobilbranche jetzt und in der Zukunft nutzen können.

"Wir möchten unsere Kunden bei ihrer Einführung in die Digitalisierung unterstützen, damit sie von den klaren Vorteilen profitieren können, die sie in Bezug auf die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und die Steigerung der Produktivität bietet. Ich freue mich darauf, sie bei dieser Herausforderung zu unterstützen."

Brian Holliday, Managing Director - Digital Factory bei Siemens UK & Ireland, fügte hinzu:

„Die Automobilbranche ist Vorreiter der Digitalisierung und erfordert einen besonderen Fokus und fortschrittliche Industrietechnologie, um moderne Automobile und Produktionsanlagen zu entwerfen, zu testen und zu bauen. David bringt eine enorme Branchenerfahrung mit, um unseren Ansatz in einer Zeit großer Veränderungen zu unterstützen. Er wird dazu beitragen, den britischen Automobilherstellern und ihren Zulieferern dabei zu helfen, noch mehr Nutzen aus unseren Technologieteams und unserem Digital Enterprise-Portfolio zu ziehen. “

Siemens Industry

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.