← Zurück zu Enviro Monitoring, Recycling & Abwasser

Entfernung von Mikroplastik aus Wasserströmen mittels Membrantechnologie

Entfernung von Mikroplastik aus Wasser

Die Entfernung von Mikroplastik aus Trink-, Prozess- oder Abwasserströmen ist ein wichtiger Schritt zur Reduzierung von Mikroplastik in der Umwelt. Die Verwendung von Kunststoffmikroperlen in Kosmetika und Körperpflegeprodukten wurde bereits in Großbritannien und vielen anderen Ländern verboten.

Die Mikroplastik-Verschmutzung wird jedoch immer noch durch die Altplastik erzeugt, die in der Umwelt altern und sich selbst in großem Umfang selbst abschleifen. Infolgedessen enthalten die meisten Wasserquellen jetzt Hintergrund, aber steigende Niveaus der Mikroplastikverunreinigung, die schließlich in die menschliche Nahrungskette zurückführen können.

Crossflow Membrane Technology (CMT), bekannt für seine erfolgreiche Entfernung von Bakterien, Pestiziden, Schwebstoffen und Farbe aus Abwasser, ist jetzt eine praktische Lösung im Kampf gegen die Mikroplastik Verschmutzung in den meisten Abwasserströmen gefunden.

CMT wirkt als physikalische Barriere gegen Mikroplastik, bei der die Partikel aufgrund der Partikelgröße nicht durch die Membran gelangen können und nur kristallklares, kommerziell steriles, partikelfreies Wasser austreten kann. Alle Mikroplastikpartikel und andere abgetrennte Verunreinigungen werden sicher in einer kontrollierbaren Form mit geringem Volumen für eine weitere Behandlung bereitgehalten.

Axium Process ist auf Crossflow-Membrantechnologie spezialisiert und arbeitet mit Unternehmen zusammen, die die Vorteile der Membranfiltration als Abwasserbehandlung und Entfernung von Mikroplastik bewerten möchten.

Das Know-how des Unternehmens liegt in der Planung, dem Bau und der Inbetriebnahme kundenspezifischer Membranfiltrationsanlagen, die kostengünstige Lösungen hinsichtlich reduzierter Wasser- und Energiekosten, der Rückgewinnung von Chemikalien, reduzierter Abwassermengen und Entsorgungskosten bieten.

Axium Process unterhält auch eine umfassende Palette von mobilen Membranfiltrations-Pilotanlagen und hauseigenen Labordienstleistungen, die als Forschungseinrichtung für Unternehmen angeboten werden, die ihre Prozesse entwickeln und optimieren möchten.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Gale Rudd
Axium Process Ltd, Hendy Industriegebiet, Hendy, Swansea SA4 0XP
Tel: + 44 (0) 1792 883 882
E-Mail: [Email protected]
Web: www.axiumprocess.com

Axium Prozess Ltd

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Via
Link kopieren